Selbsthilfegruppe Paradoxon

Eine Gruppe von Borderlinern, die sich treffen, um immer wieder die erlernten Module des DBT erneut zu verinnerlichen.

Ein Austausch von Themen findet genauso statt, wie Achtsamkeit, Anspannungseinschätzung und auch Regulierung.

Der Name der Gruppe ergibt sich, aus dem sich eigentlich ausschließenden Verhalten von Nähe und Distanz.
Jedes Mitglied der Gruppe hat sich durch unterzeichnen eines Vertrags- und Regelwerkes dazu verpflichtet, sich an diese zu halten und im Falle von Krisen die Verantwortung an Therapeuten oder Notdienste in dem Bereich abzugeben und somit die anderen Mitglieder zu schützen. Themen wie Suizid oder auch sonstige traumatische Erlebnisse werden in der Gruppe nicht angesprochen, da sie andere Mitglieder triggern könnten.

Unsere Treffen finden jeden 2. und 4. Freitag im Monat in den Räumen der Tagesklinik Schwerte, von 16:00 – 18:00 Uhr statt.

Jeder der Interesse an der Gruppe Paradoxon hat, kann sich gerne über unsere Homepage www.borderline-selbsthilfe-schwerte.de, über die K.I.S.S. oder auch über das DBT-Netzwerk mit uns in Verbindung setzen.

Wir freuen uns auf Euch!